DIY: Blumenvasen aus Gips für den Frühling

Dieser Beitrag wurde ursprünglich auf dieser Seite veröffentlicht

DIY Gips Vasen

Wettertechnisch bin ich die Tage wirklich zwiegespalten. Ich freu mich auf der einen Seite schon so auf die sonnigen und warmen Tage im Frühling, andererseits liebe ich aber auch die dunklen verschneiten Wintertage, an denen es gar nicht richtig hell wird und man durch tief verschneite Wälder stapfen kann. Alles ist so friedlich und still unter einer dicken Schicht frischen Pulverschnee.

Aber zumindest drinnen entscheide ich mich dekokmäßig ganz klar dafür, die Wartezeit auf den Frühling zu verkürzen. Bei meinem letzten Gips DIY ist mir etwas Gießmasse übrig geblieben und verschiedene Reagenzgläser hatte ich auch noch zu Hause. So sind kurzerhand praktische Blumenvasen für hübsche Frühlingsblüher entstanden.

Als Gießform habe ich Tetrapacks und andere Kartons verwendet. Bestimmt hast auch du einiges zu Hause, das man dafür verwenden kann.

DIY: Blumenvasen aus Gips für den Frühling
DIY: Blumenvasen aus Gips für den Frühling
DIY: Blumenvasen aus Gips für den Frühling
DIY: Blumenvasen aus Gips für den Frühling

Originelle Vasen einfach nachmachen

Du brauchst dafür:

  • leere Getränkekartons
  • Modelliergips
  • Reagenzgläser in unterschiedlichen Längen und Durchmessern
  • Farb-Pigmente z.B. von HIER* (Amazon Link)
  • Blumen nach Wahl
DIY: Blumenvasen aus Gips für den Frühling

So einfach geht’s – eine Schritt-für-Schritt-Anleitung:

DIY: Blumenvasen aus Gips für den Frühling

Suche dir zunächst eine passende Gießform. Das kann z.B. ein zugeschnittener Getränkekarton, ein Joghurtbecher oder Ähnliches sein.

Mit etwas Bastelkleber die Holzbuchstaben spiegelverkehrt(!) in die Innenseite des Kartons kleben.

Den Gips nach Herstellerangaben mit Wasser anrühren. Damit etwas Farbe ins Spiel kommt, kannst du zusätzlich Farbpigmente unterrühren. Je nach Menge ergibt sich daraus eine pastellige bis kräftige Farbnuance.

DIY: Blumenvasen aus Gips für den Frühling

Die Gießmasse nun zügig in die Form gießen und die verschieden großen Reagenzgläser in die Masse drücken. Mein Gips ist relativ schnell angezogen, so mußte ich die Gläser nicht mehr befestigen. Du kannst sie aber zusätzlich einfach mit ein paar Streifen Klebeband an Ort und Stelle fixieren.

Die Masse nun gut trocknen lassen und anschließend den Karton wieder entfernen. Mein Karton hat sich durch den Gips ziemlich aufgeweicht und ist daher „etwas“ aus der Form geraten. Aber ich finde das unperfekte Ergebnis meiner neuen Vasen wunderschön und liege mit den runden, weichen Formen eh im Interiortrend 2020. 😉

Die Vorderseite mit den Buchstaben sowie die Rundungen habe ich noch mit feinem Schleifpapier etwas glatt geschliffen. Die Reagenzgläser mit Wasser füllen und mit den Lieblingsblumen, Zweige oder Gräsern bestücken – fertig!

DIY: Blumenvasen aus Gips für den Frühling
DIY: Blumenvasen aus Gips für den Frühling

Du hast zwar die Reagenzgläser, doch keinen Gips zur Hand? Dann versuch dich doch an diesem hübschen silbernen Vasen Ensemble.

Viele Freude beim Nachmachen und bis bald

Der Beitrag DIY: Blumenvasen aus Gips für den Frühling erschien zuerst auf Sinnenrausch – Der kreative DIY Blog für Wohnsinnige und Selbermacher.

Dein Blog fehlt noch?

Jetzt Blog Anmelden


Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen, akzeptiere diese und erteile die in der Datenschutzerklärung aufgeführten Einwilligungen in die Verarbeitung und Nutzung meiner Daten.