DIY: Ritterburg zum selber bauen

Von Stephanie Fierenkothen

Hallo zusammen, in zwei Wochen ist es soweit, eines meiner Patenkinder hat Geburtstag. Und da der junge Mann total auf Ritter und Burgen steht, hat er sich eine Ritterburg gewünscht. Aber da dieser Wunsch bisher noch nicht erfüllt wurde, habe ich mir gedacht dann übernehme ich das doch mal. Aber nur kaufen ist ja langweilig. Und da ich schon etwas genug Übung im Sägen habe, ging es nahtlos über zur Ritterburg.{loadposition adsense_content_mediumrectangle}

 

 

 

 

Das wird benötigt: 

  • Baumscheiben
  • Holzscheiben aus Fichtenholz
  • Säge 
  • Stabile Unterlage zu Sägen
  • Holzzwingen
  • Bleistift
 

So geht’s:

 
 
 
 
 
 
 
 
 
Zuerst dachte ich mir: Ich säge einzelne Wände aus Leimholz zum zusammen stecken. Dann kam ich aber auf die Idee, das Spiel mit der Burg etwas offen zu lassen. Und so sägte ich aus meinen geliebten Baumscheiben, lauter einzelne Elemente.
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 
 
 
 
Die einzelnen Burgteile kann dann der junge Mann jedes mal Neu zusammen stellen- so wie es ihm gefällt. Da bleibt dann nicht nur das spielen in der Burg, sondern das zusammenstellen bzw. umbauen gehört auch dazu.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Also ich bin ganz begeistert und hab sie schon mal zur Probe aufgebaut.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Wie ihr seht hat mein kleiner Sohn sich die Reste unter den Nagel gerissen und auch gebaut. Toll oder? Wer braucht da noch Lego?
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
http://fatto-incasa.blogspot.de

Dein Blog fehlt noch?

Jetzt Blog Anmelden


Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen, akzeptiere diese und erteile die in der Datenschutzerklärung aufgeführten Einwilligungen in die Verarbeitung und Nutzung meiner Daten.