DIY Seedbombs

Dieser Beitrag wurde ursprünglich auf dieser Seite veröffentlicht

Werbung für seedball-manufaktur

Wie würde unsere Welt wohl ohne Bienen aussehen? Mit Sicherheit ganz anders! Denn mal ehrlich, wer denkt schon beim Biss in den saftigen Apfel, dass er diesen Genuß der Arbeit einer fleißigen Biene verdankt?

(Wild)Bienen sind als Bestäuber für uns Menschen immens wichtig und damit die fleißigen Tierchen jedes Jahr aufs Neue unsere Obstbäume und Co bestäuben können, brauchen sie auch entsprechende Lebensräume und Nahrungsquellen. Und jeder einzelne von uns kann dabei ein bisschen helfen:

Wenn du z.B. einen Garten oder wo wie wir einen kleinen Balkon besitzt, kannst du mit bestimmten Blumen, die besonders reich an Pollen und Nektar sind, dabei helfen, mehr Nahrungsquellen für Bienen und Hummeln zu pflanzen.

Aromatische Bienennahrung

Aber wußtest du, dass auch typische Würzkräuter wie Koriander, Liebstöckel, Oregano, Rosmarin, Thymian oder Lavendel sich hervorragend als Bienennahrung eignen? Und die braucht man ja sowieso regelmäßig in der Küche. 😉

DIY Samenbomben für Bienenwiese selber machen inkl. Etiketten zum Ausdrucken
DIY Samenbomben für Bienenwiese selber machen inkl. Etiketten zum Ausdrucken

Werfen, wässern, wachsen!

Aber auch wenn du keinen Balkon oder Garten zur Verfügung hast, kannst du dennoch auf Bienenretter-Mission gehen und einen kleinen Beitrag leisten: Bewaffne dich mit selbstgerollten Samenbomben, verteile sie an tristen Ecken oder schwer zugänglichen Orten und staune in ein paar Wochen über das große Wunder Natur.

Die Seedbombs selbst werden lediglich in die Erde gesteckt oder darauf geworfen und beginnen dort dann durch Feuchtigkeit zu keimen und die Blumen zu wachsen. Genial oder?

Ein echter Bienenschmaus sind die Seedbombs von der Seedball-Manufaktur. Ich habe mir dort das Set Bienen-Staatsbankett ausgesucht, das bereits alle Zutaten enthält, die man für die einfache Herstellung der Seedballs braucht.

Im Set enthalten ist:

  • BIO ERDE für einen guten Start der Keimlinge
  • LEHM bringt und hält die Seedballs in Form
  • SAATGUT Bienenfreundliche Blütenmischung für 20 – 30 Seedballs

Und so einfach baust du deine eigenen Samenbomben:

DIY Samenbomben für Bienenwiese selber machen

MISCHEN

Den Lehm mit Wasser in eine Schüssel geben und etwas warten, bis sich der Lehm gelöst hat.

DIY Samenbomben für Bienenwiese selber machen

Erde, Saatgut zum Lehm geben und alles miteinander verkneten bis eine formbare Masse (wie Keksteig) entsteht. Evtl. noch etwas Wasser hinzufügen.

DIY Samenbomben für Bienenwiese selber machen

KUGELN ROLLEN

Aus der Masse nun kleine Portionen abteilen und Kugeln rollen.

Die Seedballs nun für 1-2 Tage an einem sonnigen und luftigen Ort oder im Backofen bei 50°C Umluft trocknen lassen.

DIY Samenbomben für Bienenwiese selber machen

Danach kannst du die Seedballs entweder schön verpackt weiterschenken oder selbst verteilen. Ob im Garten, Blumentopf oder einem Stückchen Erde, dem etwas Farbe fehlt.

Ich habe zum Weiterschenken kleine grüne Stoffbeutel und upcycelte Milchpackungen verwendet. Wie du dir die Mini-Blumentöpfe aus leeren Tetrapacks selber machen kannst, zeige ich dir in der Anleitung unten. Geht wirklich ganz schnell und einfach.

DIY Samenbomben für Bienenwiese selber machen inkl. Etiketten zum Ausdrucken

DIY: leere Milchpackungen zu kleinen Blumentöpfen upcyclen
  1. ZUSCHNEIDEN: Mithilfe eines Messers und einer Schere den oberen Teil der Verpackung abschneiden. Anschließend die Verpackung mit Wasser und Spülmittel gründlich reinigen.
  2. PAPIERSCHICHT ABLÖSEN: Nun an der Nahtstelle die oberste, dünne Glanzschicht rundherum abziehen.
  3. Besonders leicht gelingt dir das, wenn du die Oberfläche der Packung immer wieder leicht anfeuchtest.
  4. RAND UMSCHLAGEN: Hast du die komplette Papierschicht entfernt, kannst du den Rand vorsichtig zweimal umschlagen.
  5. ZERKNITTERN: Nun die Packung nach Belieben bemalen, beschriften, bekleben oder wie ich einige Male zusammenknüllen und wieder auseinander nehmen.
  6. ERDE EINFÜLLEN + BEFPFLANZEN: Abschließend noch etwas Erde in die Packung füllen und mit Blumen oder Samen bestücken.
DIY: leere Milchpackungen zu kleinen Blumentöpfen upcyclen

Und falls du gerne auch selbstgerollte Samenbomben weiterschenken möchtest, kannst du dir hier die passenden Etiketten kostenlos ausdrucken:

Etiketten Samenbomben BIENENWIESE

Viel Freude damit und alles Liebe,

 

Der Beitrag So brummt der Garten: DIY Seedbombs für Bienen und Hummeln selber machen erschien zuerst auf Sinnenrausch – Der kreative DIY Blog für Wohnsinnige und Selbermacher.

Dein Blog fehlt noch?

Jetzt Blog Anmelden


Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen, akzeptiere diese und erteile die in der Datenschutzerklärung aufgeführten Einwilligungen in die Verarbeitung und Nutzung meiner Daten.