Geldbeutel „Holiday Börsenwunder“

Von Petra Johannsen  (PeJott)
 
…und schon wieder ist so viel zeit vergangen seit meinem letzten  post. Das heißt nicht, dass ich untätig war. Irgendwie verschwinden meine „Werke“ momentan häufig bevor ich sie fotografiert habe.
Heute habe ich euch aber etwas Besonderes zu zeigen. Eine Geldbörse, die bis auf höchstens drei nähte, ITH gestickt wird. {loadposition adsense_content_mediumrectangle}
 
Der Geldbeutel „Holiday Börsenwunder“ von marion. Hier eine Variante aus Tilda Stoff.
Er ist so klein, dass er sogar gut in die hosentasche passt, trotzdem hat er so viele Fächer, dass du alles Notwendige dabei haben kannst.
Die fächer sind hier nicht gefüllt, sie sind aber so groß, dass Scheckkarten, Ausweis etc.  gut Platz in ihr  finden können.
Selten habe ich eine ITH Datei gestickt, die so unkompliziert zu Arbeiten ist.
Das ist auch der Grund dafür, dass nicht nur eine Börse entstanden ist.
 

 
 
 
 
 
 
 
 
Diese hier möchte ich euch auch noch einzeln zeigen, da sie, glaube ich, das Exemplar ist, das bei mir bleibt.
Fertig hat die börse eine Größe von 12 x 9 cm. Dein Stickrahmen sollte eine Größe von 18 x 30 cm haben.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Etwas größere Stoffreste kannst du gut für die Inneneinteilung brauchen. Das größte Stoffteil überhaupt, hat eine Größe von 15 x 28 cm. Also eine Atickdatei ideal, um auch schöne Reste sinnvoll  zu verarbeiten. 
 
http://strickfee-pe.blogspot.de
 
 

Dein Blog fehlt noch?

Jetzt Blog Anmelden


Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen, akzeptiere diese und erteile die in der Datenschutzerklärung aufgeführten Einwilligungen in die Verarbeitung und Nutzung meiner Daten.