Schultüte & Turnbeutel basteln

Dieser Beitrag wurde ursprünglich auf dieser Seite veröffentlicht

Eine individuelle Schultüte aus Stoff: Nachhaltig und eine Erinnerung für immer.

Dieser Schultüte haben wir mit unseren Kafka Bändern ein maritimes Thema verliehen. Natürlich findet ihr auch viele weitere Motive in unserem Shop.

Außerdem zeigen wir euch heute auch, wie ihr passend zur Schultüte einen Beutel für den Sportunterricht oder Ausflüge dazu näht.

Also los gehts! Viel Spaß beim Nähen!

Schwierigkeitsgrad 2 Sterne (Vorkenntnisse)

Arbeitsaufwand ca. 1,5 Stunden

Fertigmaße für Rohling 70 cm hoch

Für die Schultüte benötigst du:
Kia Deep Blue 40 x 52 cm
Kia Deep Blue 5,5 x 140 cm
– Deep Kobalt 30 x 25 cm
Streifen Blue Print/Weiß 75 x 71 cm

Bänder:
– Leuchttürme weiß 55 cm
Zackenlitze 8 mm Blue Shadow 105 cm
Muschel & Seestern weiß 60 cm
Anker/Ahoi weiß 25 cm

Die Bänder leicht rund bügeln, dann lassen sie sich besser aufsteppen.

Zuschnitt:
– 1 x Überstand Streifenstoff
– 1 x Streifen oben Streifenstoff
– 1 x Mittelteil Jeans
– 1 x Spitze Blau

Die Nahtzugabe beträgt in der Regel 7 mm (füßchenbreit) und ist im Schnitt enthalten.

Immer beim Aufzeichnen auf den Stoff den Fadenlauf und das Stoffmuster beachten.

Step by Step Anleitung:

  • Die untere Spitze ans Mittelteil annähen. Diese Naht auseinanderbügeln.
  • Das Band Ahoi mittig plazieren und an beiden Seiten aufsteppen.
  • Den Streifen oben an das Mittelteil annähen.
  • Beide Nähte zusammen versäubern und nach oben bügeln.
  • Das Leuchtturmband an die Kante des Steifenstoffes auf den Jeansstoff beidseitig aufsteppen.
  • Auf die Kante des Leuchtturmbandes oben und unten Zackenlitze mittig aufsteppen.
  • Die Seitennaht der Schultüte schließen.
  • Die Seitennaht des Überstandes schließen und die Nahtzugabe auseinanderbügeln.
  • Den Überstand an die Schultüte annähen. Bitte darauf achten, dass die Teilungsnähte aufeinander treffen.
  • Diese Naht zusammen versäubern und nach unten bügeln.
  • Das Muschel/Seesternband mitten über die dieser Naht feststecken.
  • Dabei 1 cm hinter der Teilungsnaht beginnen, das Endstück des Bandes 1 cm einschlagen und die Umschlagkante im Verlauf
    der Teilungsnaht ablegen. Dieses Band ebenfalls an beiden Seiten schmal aufsteppen.
  • Für das Bindeband den Streifen aus Jeans an der Längsseite zusammennähen.
  • Die Nahtzugaben auseinanderbügeln.
  • Das Band wenden und die Naht in die Mitte bügeln.
  • Die beiden Enden, einen Zentimeter nach innen einschlagen und schmal zusteppen.

Und schon kann die Schule losgehen ?

 

Und jetzt geht es weiter mit dem passenden Beutel!

Schwierigkeitsgrad 2 Sterne (Vorkenntnisse)

Arbeitszeit ca. 1,5 Stunden

Fertigmaße 38 cm hoch & 32 cm breit

Für den Beutel benötigst du:
Kia Deep Blue 26 cm hoch & 70 cm breit
Kia Deep Blue 7 cm hoch & 122 cm breit
Streifen Blue Print/Weiß 25 cm hoch & 35 cm breit
– Deep Kobalt 12 cm hoch & 70 cm breit

Bänder:
– 2 x Tunnelstreifen 10 x 34 cm Streifenstoff
-2 x Träger 3 x 120 cm Jeans
– 2 x Mittelteil 27 x 34 cm Jeans
– 1 x Boden 22 x 34 cm Blau

Hier findest du die Schablone für den Beutel

Den Schnitt nach den Maßen der Schablone & Nahtzugabe erstellen.

Immer beim Aufzeichnen auf den Stoff, den Fadenlauf und das Stoffmuster achten.

Step by Step Anleitung:

  • Die Stoffstücke aneinander nähen und zusammen versäubern.
  • Die Nahtzugaben zur Mitte bügeln.
  • Auf der Vorderseite an der unteren Jeanskante das Leuchtturmband annähen.
  • Jeweils ober- und unterhalb eine Zackenlitze aufsteppen.
  • An die obere Jeanskante das Ahoi Band nähen.
  • Die Seiten und die Oberkante einzeln versäubern.
  • Den Rucksack rechts auf rechts aufeinanderlegen.
  • Die Seitennähte schließen, dabei zwischen den Markierungen die Naht für den Tunnel (2,5cm), und am Boden für die Bänder (1,5cm), offen lassen.
  • Die Seitennähte auseinander bügeln.
  • Die obere Kante 5 cm umschlagen und an der Jeans Ansatznaht durchsteppen.
  • Den Tunnel 1,5 cm von der oberen Bruchkante ebenfalls durchsteppen.
  • Die Bänder an den Längskanten 7 mm breit, mit einem Schrägbandformer, umbügeln.
  • In der Mitte zusammenlegen und knapp absteppen.
  • Mit Hilfe einer Sicherheitsnadel durch die Tunnelöffnung einziehen, rundherum führen und an der selben Stelle wieder austreten lassen.
  • Das Ende der Träger in die Bodenöffnung des Rucksacks schieben und die Naht schließen.

Fertig! ?

Dein Blog fehlt noch?

Jetzt Blog Anmelden


Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen, akzeptiere diese und erteile die in der Datenschutzerklärung aufgeführten Einwilligungen in die Verarbeitung und Nutzung meiner Daten.