Moderne Kalligrafie: Grundlagen, Alphabete, Projekte

Papeterie Seminare
        
Online-Workshop
» Hier können Sie Tickets für den Workshop bestellen.

In diesem Kurs lernt ihr die Moderne Kalligrafie, das Schreiben mit den Tinte und Spitzfeder. Spitzfederkalligrafie zeichnet sich durch den Wechsel von zarten Haarlinien und verstärkten Strichen aus. Anders als die klassische Kalligrafie hat die Moderne Kalligrafie zahlreiche Ausprägungen und hängt wesentlich von den eigenen Vorlieben und Vorstellungen ab – soll die Schrift etwas lockerer und lebendiger sein oder soll sie ordentlicher aussehen? Hier ist vieles möglich.

Der Kurs besteht aus zwei Einheiten á 2 Stunden, die einzeln oder zusammen gebucht werden können.

Im ersten Teil des Kurses tasten wir uns zunächst an das neue Medium heran, um mit Tinte und Feder warm zu werden. Anschließend beginnen wir mit den Grundformen und üben dann die einzelnen Kleinbuchstaben des Alphabets. Dabei unterstütze ich euch mit praktischen Tipps beim Schreiben und erkläre euch die einzelnen Schritte und den Aufbau. Über die Chatfunktion könnt ihr Fragen stellen, die ich gern beantworte. Anschließend verbinden wir die Buchstaben zu Wörtern und Sätzen. Wer möchte, kann schon jetzt einen kleinen Spruch oder eine Glückwunschkarte gestalten.

Im zweiten Teil des Kurses wiederholen wir zum Aufwärmen die Grundformen und üben anschließend die einzelnen Großbuchstaben des Alphabets. Nun geht es an euer eigenes Projekt: Wir gestalten ein Zitat oder wahlweise eine Glückwunschkarte, beginnend mit einer Initiale, d. h. einem ausgestalteten Großbuchstaben. Diejenigen, die bereits beim ersten Teil des Kurses dabei waren, können nun ihre Kenntnisse vollständig anwenden; doch auch diejenigen, die nur den zweiten Teil des Kurses machen möchten, können mit ihren Kenntnissen Schönes gestalten. Zur Anregung werde ich einige Beispiele zeigen und die Möglichkeiten des Designs erklären.

Für den Kurs wird ein Handout zum Herunterladen und Ausdrucken bereitgestellt, das für beide Teile des Kurses genutzt wird. Hierin sind Grundformen, kleines und großes Alphabet sowie Beispielwörter enthalten, die wir im Kurs üben. Die folgenden Materialien werden benötigt und sind eigenständig zu besorgen. Um dies zu erleichtern, gebe ich jeweils Hinweise, was sich gut eignet und wo das Material erhältlich ist.

Papier (auch zum Ausdrucken des Handouts):
Nicht jedes Papier eignet sich gut; bei normalem Kopierpapier kann es vorkommen, dass die Tinte ausblutet. Gut geeignet ist in der Regel Tonpapier/-karton, außerdem gibt es spezielles Kalligrafiepapier, auch in Blöcken (z. B. bei Federführend)
Zum Ausdrucken des Handouts und zum Üben empfehle ich Premium Color Laser Papier von Hewlett Packard und das Papier PD Edit von Papierdirekt
Auch Transparentpapier und Markerpapier (z. B. von Canson) ist gut geeignet, ebenso das Papier von Rodia.

Tinte:
Es gibt viele Kalligrafietinten, einige davon sind jedoch für den Füllfederhalter, nicht für die Feder bestimmt und für Letztere etwas zu dünnflüssig. Beim Kauf darauf achten, dass sie für die Spitzfeder gedacht ist. Sehr gut geeignet ist z. B. japanische Sumi-Tinte, Die Hydrus-Tinte von Dr. Ph. Martins, Kalligrafie-Tinte von Winsor & Newton, die Tinte „Colour Inspiration“ von Online Germany. Auch Gouache, verdünnt mit Wasser, funktioniert recht gut. Die flüssige Aquarellfarbe Ecoline ist ein wenig dünfflüssig, kann aber mit etwas Gummi Arabicum auf die gewünschte Konsistenz gebracht werden.

Federhalter:
Ich empfehle einen schrägen Federhalter, einen sogenannten Obliquehalter, am besten mit einem Messingflansch, da dieser an verschiedene Federn angepasst werden kann. Gut sind die Halter von Moblique, die sowohl als gerade als auch als schräge Halter verwendet werden können. Auch ein gerader Federhalter kann verwendet werden und empfiehlt sich vor allem für Linkshänder.

Feder-Empfehlung:
Nikko G, Tachikawa G, Brause-Steno, Hunt 22 (Wichtig ist, dass es sich um eine Spitzfeder handelt, nicht um eine Bandzug-, Plakat- oder Redisfeder)

Außerdem:
- Bleistift
- Radiergummi
- Tuch (z B. Zewa)
- Lineal

Bezugsquellen:
Feder-fuehrend.de
J-stuff.de
Coliro.de
Kallipos.de 
Online-pen.com (Online Germany)
Papierdirekt.de
Gut sortierte Kreativ-, Bastel- und Schreibwarenläden

Zur Vorbereitung empfehle ich euch, die Blogartikel auf meiner Internetseite zu lesen: https://ausfraukesfeder.de/kalligrafie-blog/

Kosten für den Workshop: 40 € Teilnahmegebühr inkl. Handout

Max. Teilnehmerzahl: 25 Personen

aus Fraukes Feder - Kalligrafie, Schrift, Design (Frauke Rüdebusch)

Findet statt am: Teil 1: 30.10.2020 | 19-21 Uhr, Teil 2: 01.11.2020 | 11-13 Uhr

Dein Blog fehlt noch?

Jetzt Blog Anmelden


Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen, akzeptiere diese und erteile die in der Datenschutzerklärung aufgeführten Einwilligungen in die Verarbeitung und Nutzung meiner Daten.