Faltblätter in Pastellfarben

Dieser Beitrag wurde ursprünglich auf dieser Seite veröffentlicht

Der Herbst dominiert im Dekobereich vorwiegend mit Blättern in allen Variationen und Farben. Weil wir das Laub in der Natur wahrnehmen und uns an dem Farbenspiel erfreuen, möchten wir damit auch unsere Wohnungen schmücken. Aber nicht immer passen diese leuchtenden Farben zu unserem Einrichtungsstil. Daher habe ich diese Faltblätter aus A4 Papier in Pastellfarben gefertigt.

Ausschnitt vom Zweig mit Faltblättern in Pastellfarben.

Die Farben dem Wohnstil anpassen

Ivory, Zartrosa, Cappuccino oder Taupe – Pastellfarben sorgen für Gefühle des Geborgen seins und passen wunderbar zu vielen Wohnstilen wie beispielsweise zum Landhausstil und dem Shabby Chic. Sie sind nicht nur ideal als Wandfarbe, sondern setzen gekonnt Blickfänge als Wohnaccessoires.

Diese Faltblätter passen aber auch wunderbar zum Industrie-Style mit den prägnanten Farben vom zarten Gold bis hin zu Messing, Bronze, Braun und Schwarz.

Beide Farbrichtungen ergänzen sich durch die warmen Eigenschaften. Aber auch wer ganz in Weiß eingerichtet ist, wird feststellen, wie harmonisch sich diese Herbstblätter in die vorhandene Deko integrieren.

Für diese Faltbätter haben wir drei Deko-Varianten vorbereitet. Denn zum einen sehen sie wunderbar verspielt in getrockneten Zweigen aus aber auch stylisch drapiert in einem Metallring werden sie zum Mittelpunkt eines Deko-Objektes. Wer mag, kann die Blätter auch untereinander an einem fast unsichtbaren Perlonfaden aufhängen.

Und so werden die Faltblätter angefertigt

Step 1:
Falte zunächst ein Blatt Papier in der Größe A4 über die breite Seite zusammen.
Lege die ausgedruckte Vorlage mit der gestrichelten Linie am Papierbruch an und fixiere sie mit ein paar Tackerklammern. Schneide anschließend das Blatt entlang der Kontur aus.

Faltbläter in der Step-by-Step Ansicht.

Step 2:
Ziehe Dir mittels einem Lineal und einer Prickelnadel die erste waagerechte Linie
 und falte das Papier um. Falte im gleichen Abstand in der Ziehharmonika-Technik weiter. Wiederhole diesen Arbeitsschritt so oft, bis Du am Ende angekommen bist. Streiche das Papier zwischendurch immer mal wieder mit einem Falzbein o.ä. aus. Es lässt sich dadurch glatter falten.

3 gefaltete Ahornblätter.

Step 3:
Falte das Blatt über die Mitte zusammen und binde die Faltungen mit einem Stück Draht zusammen. Verdrehe die Drahtenden miteinander und forme den Abschluss zu einer Öse. Das gelingt am besten mit Hilfe eines Rundholzes oder einem Pinselstiel. Trage danach auf eine Hälfte Klebstoff auf und drücke beide Seiten vom Blatt zusammen.

Am schönsten sehen die Blätter aus, wenn Du sie in verschiedenen Farben und Formen anfertigst. Daher habe ich noch eine weitere Ahornform für ein größeres Blatt auf dem Vorlagebogen hinterlegt. Die Falttechnik ist die selbe wie bei diesem Ahornblatt. Dieses Wechselspiel zusammen mit dem Buchenblatt bildet eine harmonische Dekoration an den Zweigen.

Für die Buchenblätter benötigst Du als Grundform ein Dreieck

Für diese Form habe ich wieder ein DIN A4 Blatt verwendet. Falte den Bogen über die Mitte zusammen und ziehe eine Linie von der Eck bis zum Falz. Schneide das überstehende Papier ab. Klappe den Bogen auf und falte das Dreieck von der breiten Seite bis hin zur Spitze wieder in der Ziehharmonika-Technik zusammen.

Ein Buchenblatt in der Step-by-Step Ansicht.

Wenn Du magst, kannst Du Deine Dekoration mit den Blättern durch einen kleinen Tag ergänzen. Diesen kannst Du ganz nach Vorliebe auf dem PC erstellen oder Du verwendest die Vorlage von diesem Zweig.

Was benötige ich für diese herbstliche Bastelidee?

Eine Glasvase mit einem Zweig und gefalteten Blättern.

Wir wünschen Dir viel Spaß mit dieser Kreativ-Idee!

Facebook Button.

Dir gefällt unser Blog? Dann werde doch Fan unserer Facebookseite und verpasse keine Beiträge mehr!

Der Beitrag Faltblätter in Pastellfarben erschien zuerst auf dasBasteln.de.

Dein Blog fehlt noch?

Jetzt Blog Anmelden


Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen, akzeptiere diese und erteile die in der Datenschutzerklärung aufgeführten Einwilligungen in die Verarbeitung und Nutzung meiner Daten.