Wochenplaner für die Küche

Dieser Beitrag wurde ursprünglich auf dieser Seite veröffentlicht

Bestes DIY für die Küche, wenn man nicht ständig fragen möchte, was die Lieben essen möchten! Ihr kennt es, jeder hat seine Lieblingsrezepte und allen kann man es sowieso nicht recht machen. Ein Wochenplaner, mit dem alle Familienmitglieder das Essen für eine Woche im voraus planen können, ist also ziemlich perfekt.

Köche aus Holzklammern

Sobald Ihr eine neue Woche durchplant, schaut einfach welche Rezepte sich in den runden Boxen befinden und sucht Euch aus worauf Ihr Appetit habt. Die Holzstäbchen können natürlich jederzeit mit neuen Rezeptideen ergänzt werden.

Viele Köche verderben den Brei?

Mag sein, aber diese Köche sorgen eher dafür, dass Eure leckersten Gerichte gekocht werden. Die Basic besteht aus den Verschlussklammern für Lebensmittel, die ich vor ein paar Wochen gebastelt hatte.

…und so werden die kleinen Köche gebastelt:

Gesichter aus Holzplatinen

Step 1:
Entferne zunächst die silberfarbenen Federn aus den Holzklammern und grundiere die Holzteile von allen Seiten in Deinen Lieblingsfarben. Während die Holzklammern trocknen können die Gesichter bemalt werden.

Step 2:
Grundiere die Holzkugeln mit der Hautfarbe und lass die Farbe gut trocknen. Wiederhole diesen Vorgang, falls die Farbe nicht gut gedeckt hat.

Trage danach das Augenweiß mit dem Deco Painter auf. Auch hier ist es wieder wichtig, dass die Farbe Zeit zum Trocknen hat. Nun kannst Du die schwarzen Pupillen, den Mund und die Nase einzeichnen. Verwende dafür den Deco Painter in der Stärke 0,8 mm. Falls Du magst, zeichne auch noch ein paar Mimik-Falten um die Augen herum. Das gibt dem Gesicht mehr Ausdruck.

Mein Tipp Für Dich!

Um die Wangen zu betonen kannst Du wenig rote Farbe mit einem Borstenpinsel aufnehmen. Streich die Farbe in einem Papiertuch gut aus. Mit dem Farbstaub, der nun noch im Pinsel vorhanden ist, kreiselst Du anschließend über die Wangen.

Step 3:
Setzte nun die silberfarbenen Federn wieder in die Holzklammern ein
. Das ist etwas schwierig aber funktioniert mit ein wenig Geduld 😉
Wenn die Holzklammern wieder zusammengesetzt sind werden die Köpfe von den Köchen auf das obere Ende geklebt. Lass die Holz-Platine ca. 1 cm überstehen. Wenn Du magst, kannst Du danach die Holzklammer mit kleinen Pünktchen o.ä. verzieren.

Step 4:
Für die Kochmütze benötigst Du das Moosgummi.
 Das Material ist widerstandsfähig, wasserfest und lässt sich bei Bedarf auch feucht abwischen. Die Kochmütze kannst Du frei Hand aufmalen oder Du lädst Dir die Vorlage herunter und überträgst die Konturen auf ein Stück Pappe. Schneide die Pappe anschließend entlang der Kontur aus. Lege die entstandene Schablone anschließend auf das Moosgummi, umfahre sie mit einem Bleistift und schneide sie mit einer Schere aus.

Köche für den Wochenplaner

Step 5:
Die Haare der kleinen Köche werden aus dem Naturbast angefertigt. Schneide den Bast in kurze Abschnitte zu und binde diese in der Mitte mit einem dünnen Draht oder einem Faden zusammen. Fixiere die Haare anschließend mit Heißkleber am oberen Rand vom Kopf. Anschließend wird die Kochmütze befestigt.

So erstellst Du die Rückwand für den Wochenplaner

Step 6:
Als Basis benötigst Du eine feste Pappe in der Größe von 80 x 50 cm
sowie Fotokarton in hellblau und weiß. Fixiere den Fotokarton mit dem Sprühkleber auf der Pappe. Alternativ kannst Du für die Rückwand aber auch eine dünne Holzplatte nehmen und diese mit Acrylfarben bemalen.

Step 7:
Stelle die WC Rollen auf den Fotokarton, umfahre sie mit dem Bleistift und schneide den Kreis entlang der Kontur aus. Bemale die WC Rollen von innen mit der Acrylfarbe und befestige den Filzzuschnitt nach dem Trocknen der Farbe von außen. Das funktioniert besonders gut mit dem Filz-Kleber.

Bringe nun mit dem Klebefix den ausgeschnittenen Boden an. Erstelle Dir danach auf dem PC die Beschriftung für die Herzen und stanze sie mit dem Motivlocher aus. Befestige anschließend die Herzen auf dem Filz.

Step 8:
Bemale nun die Bastelhölzer mit der Acrylfarbe
und beschrifte sie mit den Deco Paintern. Falls Du einen Plotter besitzt, kannst Du die Beschriftung aus Vinylfolie plotten und aufrakeln.

Behälter aus Filz für den Wochenplaner

Nun werden die Einzelteile vom Wochenplaner aufgeklebt

Step 9:
Lade Dir zunächst die Schriftzüge runter und drucke sie aus. Lege das Transparentpapier auf die Vorlage und zeichne den Schriftzug mit dem Bleistift nach. Drehe das Papier um und lege es auf die zu beschriftende Fläche. Zeichne den Text erneut nach. Die Bleistiftline kopiert sich nun auf den Fotokarton. Danach kannst Du den jeweiligen Schriftzug mit dem Deco Painter ausmalen.

Ein Wochenplaner für die Küche

Step 10:
Nun fügen wir alles zusammen. Das gelingt am besten mit dem Heißkleber. Schreibe mit dem Deco Painter noch die Wochentage unter die Bastelhölzer und stanze die Blüten mit den Motivlocher aus. Die Blütenmitte kannst Du aufmalen oder mit einem Locher ausstanzen.

Folgende Materialien werden benötigt:

Zusätzlich benötigst Du:

  • Feste Pappe 50 x 80 cm
  • Fotokarton, Weiß und Hellblau
  • Transparentpapier zum Übertragen der Vorlage
  • Holz-Pins
  • Leere WC Rollen
  • Schere und Bleistift
Verschlussklammer Köche aus Holz
Die Köche lassen sich auch wunderbar als Verschlussklammer verwenden.

Und nun wünsche ich ganz viel Spaß und Freude beim Basteln des Lecker Plans

Facebook Button.

Dir gefällt unser Blog? Dann werde doch Fan unserer Facebookseite und verpasse keine Beiträge mehr!

Der Beitrag Wochenplaner für die Küche erschien zuerst auf dasBasteln.de.

Dein Blog fehlt noch?

Jetzt Blog Anmelden


    Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen, akzeptiere diese und erteile die in der Datenschutzerklärung aufgeführten Einwilligungen in die Verarbeitung und Nutzung meiner Daten.