Steine tierisch gut bemalen

Dieser Beitrag wurde ursprünglich auf dieser Seite veröffentlicht

Steine als Marienkäfer für drinnen und draußen

Ob für die Fensterbank, das Blumenbeet oder als Deko für den Rasen, diese Marienkäfer fühlen sich überall wohl. Wer nicht das Glück hat an der See zu Leben wird es wahrlich schwer haben solch glatte und flache Steine zu sammeln. Aber das ist kein Grund auf auf diese Marienkäfer zu verzichten. Mit den Silikonformen „Steine“ könnt Ihr Euch diese tollen Handschmeichler selber gießen und anschließend tierisch gut bemalen.

Steine aus Beton als Marienkäfer

Welches Material Ihr zum Gießen verwenden solltet…

…hängt davon ab, ob die Marienkäfer drinnen oder draußen ihre Verwendung finden. Wer auf Raysin zurückgreift wird reinweiße Rohlinge erhalten, welche schnell zum Bemalen ausgehärtet sind. Bei diesem Gießpulver handelt es sich um ein weißes Gipspulver aus Calciumsulfat. Um Deine gegossenen Rohlinge wetterbeständig zu machen, muss Du sie nach dem Trocknen extra versiegeln.

Besser ist es aber in jedem Fall, wenn Du für den Außenbereich Kreativ Beton zum gießen verwendest. Unser Beton ist staubarm, bereits gebrauchsfertig und deshalb besonders einfach zu verarbeiten. Die speziell entwickelte Beton-Rezeptur für das kreative Gestalten hat den typischen Beton-Charakter, ist wetter- und frostfest und basiert auf Kunststoffzement.

…und so werden die Steine mittels der Silikonform gegossen

Step 1:
Verrühre das Pulver zum Gießen exakt nach der Herstellerangabe zu einer homogenen Masse. 
Spüle die Silikonform zuvor mit Wasser aus und stelle sie auf einen waagerechten Untergrund.

Step 2:
Gieße nun die Masse langsam und gleichmäßig in die Form.
 Spare 1 – 2 mm zum oberen Rand aus. Dadurch lassen sich die Rohlinge später besser entformen. Lass die Steine am besten über Nacht aushärten.

Eine Gießform wird mit Beton befüllt.

So werden die Steine zu Marienkäfern bemalt

Steine aus Beton in grau und rot

Step 3:
Grundiere die ausgehärteten Steine zunächst mit dem roten Acryl
lack und lass ihn gut trocknen. Bei Bedarf wiederholst Du den Vorgang.

Steine aus Beton werden zu Marienkäfer bemalt

Wahrscheinlich fragst Du Dich gerade, wo denn der 3. Stein geblieben ist. Also, den hab ich tatsächlich so vermurkst, dass ich mich von ihm verabschiedet habe. Werde mir später aber noch ein paar neue Steine gießen…

Step 4:
Male nun mit einem feinen Pinsel die schwarzen Flächen auf. Entweder gleich frei Hand oder Du zeichnest die Konturen zunächst mit dem Deco Painter vor, was ich aus der geraden gemachten Erfahrung empfehle. Lass die schwarze Farbe gut trocknen. Beginne anschließend bei den Augen damit den weißen Grund mit dem Painter aufzutragen und male anschließend die schwarzen Pupillen ein. Ein kleiner weißer Lichtpunkt lässt das Auge etwas lebendiger erscheinen. Die Fühler lassen sich ebenfalls ganz prima mit dem Deco Painter aufmalen.

Was brauche ich an Materialien?

Was benötige ich sonst noch?

  • Waage
  • Messbecher
  • Umrührer
  • Wasser
Zwei Marienkäfer aus Beton

Und nun wünsche ich ganz viel Spaß und Freude beim Bemalen der Steine

Facebook Button.

Dir gefällt unser Blog? Dann werde doch Fan unserer Facebookseite und verpasse keine Beiträge mehr!

Der Beitrag Steine tierisch gut bemalen erschien zuerst auf dasBasteln.de.

Dein Blog fehlt noch?

Jetzt Blog Anmelden


    Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen, akzeptiere diese und erteile die in der Datenschutzerklärung aufgeführten Einwilligungen in die Verarbeitung und Nutzung meiner Daten.