Zitronen Blaubeer Cupcakes

Dieser Beitrag wurde ursprünglich auf dieser Seite veröffentlicht

vegane zitronen blaubeer cupcakes

Euer Lieblingsrezept ist optimiert worden und hat neue Bilder bekommen – Vegane Zitronen Blaubeer Cupcakes. Jetzt sind sie auch Vegan und noch besser als vorher ♥

Zutaten

für 12 Große oder 36 kleine Cupcakes

Für den Teig

  • 225g Mehl
  • 180g Rohrrohrzucker
  • 1 TL Backpulver
  • ½ TL Natron
  • ½ TL Salz
  • 200g Mandelmilch (Raumtemperatur)
  • 1 EL Apfelessig
  • 70g Sonnenblumenöl
  • 2 TL Zitronensaft
  • 1 EL geriebene Zitronenschale
  • 125g Blaubeeren

Für die Creme

  • 35g Mehl
  • 160g Zucker
  • ¼ TL Salz
  • 280g Mandelmilch
  • 100g Zitronensaft
  • 250g Vegane Butter (Raumtemperatur)
  • ½ TL Vanilleextrakt

Für die Dekoration

  • noch mehr Blaubeeren
  • Goldene Lebensmittelfarbe

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 170 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Cupcake Blech mit Förmchen füllen und zur Seite stellen.
  2. Für den Teig die Mandelmilch mit dem Apfelessig verrühren und 10 Minuten stehen lassen. Mehl, Rohrrohrzucker, Backpulver, Natron und Salz in eine Rührschüssel geben und gründlich miteinander vermischen. Zu der Mandel-Apfelessig Mischung Sonnenblumenöl, Zitronensaft und Zitronenschale zugeben und vermischen. Die Mehlmischung dazugeben und unterrühren bis sich alles miteinander verbunden hat und keine Klümpchen mehr zu sehen sind. Die Förmchen zu 1/4 mit dem Teig befüllen, Blaubeeren darauf geben (bei kleinen Cupcakes lege ich zwei Blaubeeren rein und bei großen fünf), auffüllen bis sie 3/4 voll sind (Ich benutze bei großen Cupcakes einen Eisportionierer – der hat die perfekte Größe) und im vorgeheizten Ofen für 18-20 Minuten backen. (Bei kleinen Cupcakes 10 Minuten). Nach der vorgegebenen Zeit die Stäbchen Probe machen. Es sollte kein Teig mehr dran kleben bleiben. (Denkt daran, das jeder Ofen anders ist und Ihr zwischendrin mal nach den Cupcakes schaut. Manche Öfen brauchen vlt. auch mal 5 Minuten mehr oder weniger). Kurz in der Form auskühlen lassen. Anschließend auf einem Rost komplett abkühlen lassen.
  3. Für die Creme Mehl, Zucker, Salz, Milch und Zitronensaft in einen kleinen Topf geben und vermischen. Bei mittlerer Hitze aufkochen, dabei ständig! Mit einem Schneebesen umrühren, bis es dick wird. Dies kann schon mal 5-10 Minuten dauern. Wenn es anfängt Luftblasen zu werfen, kocht ihr es noch für 2 Minuten weiter. Wenn die Puddingmasse fertig gekocht ist, füllt sie in eine Schüssel und bedeckt diese mit Frischhaltefolie. Und zwar so das die Folie den Pudding berührt (So bildet sich keine Haut). Abkühlen lassen. Butter 5 Minuten hell und cremig aufschlagen. Pudding Löffelweise unterrühren bis keine Klümpchen mehr zu sehen sind und ihr eine cremige Masse habt. Zuletzt noch Vanilleextrakt unterrühren.
  4. Die Creme in einen Spritzbeutel füllen und auf den Cupcakes verteilen. Hierfür habe ich eine Französische Sterntülle benutzt. Mit Blaubeeren und Goldfarbe verzieren und fertig sind Eure Vegane Zitronen Blaubeer Cupcakes  ♥ 

Verwendete Produkte & Tipps

Ihr könnt die veganen Produkte natürlich auch gegen ganz normale Milch, Butter und Co. austauschen.

Der Beitrag vegane zitronen blaubeer cupcakes erschien zuerst auf Wundertörtchen.

Dein Blog fehlt noch?

Jetzt Blog Anmelden


    Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen, akzeptiere diese und erteile die in der Datenschutzerklärung aufgeführten Einwilligungen in die Verarbeitung und Nutzung meiner Daten.