Fleeceshirt

Dieser Beitrag wurde ursprünglich auf dieser Seite veröffentlicht

Ein kuschelig, warmes Fleece-Shirt für lausig kalte Tage. Dieser Baumwoll-Fleece ist angenehm zu tragen und der hohe Kragen hält schön warm.

In diesem Tutorial zeigen wir euch, wie Ihr das Shirt in nicht mehr als 2 Stunden selber nähen könnt.

  • Enthaltene Größen: S, M, L
  • Rückenlänge ab Schulter: ca. 74 cm
  • Schwierigkeitsgrad: 2 Sterne (Vorkenntnisse)
  • Arbeitszeit: ca 2 Stunden

Material

  • Baumwoll-Fleece, Stoffverbrauch 150 cm für alle Größen
  • Einlage: Formband (Vlieseline), 45 cm

Schnittvorbereitung

  • Den Schnitt ausdrucken und die Maße des Kontrollfensters prüfen.
  • Die einzelnen Blätter am rechten und unteren Rand ausschneiden.
  • Danach die Seiten entsprechend der Buchstaben- und Nummernfolge aneinander kleben.
  • Im Rasterfenster siehst du den gesamten Schnitt.
  • Erst jetzt die gewünschte Größe ausschneiden.
  • Der Stoff sollte vor der Verarbeitung gewaschen werden.

Zuschneideplan

  • 1 = 1x Vorderteil im Stoffbruch
  • 2 = 1x Rückenteil im Stoffbruch
  • 3 = 1 Paar Ärmel
  • 4 = 1x Kragen im Stoffbruch
  • 5 = 2x Ärmelbündchen

Zuschnitt

  • Die Nahtzugabe beträgt in der Regel 7 mm (füßchenbreit) und ist im Schnitt enthalten.
  • Die Nähte wenn möglich mit einer Overlockmaschine nähen.
  • Du kannst die Nähte auch mit der normalen Nähmaschine und einer kleinen Sticheinstellung (2) nähen.
  • Alle Nähte müssen dann noch extra versäubert werden.

Verarbeitung:

  • Die hinteren Schulternähte mit einem 7 mm breiten Einlagenstreifen verstärken.
  • Die Schulternähte schließen und die Nahtzugaben zum Rückenteil bügeln.
  • Zuerst den Kragen in den Bruch bügeln, dann die kurze Seite zum Ring schließen und in das Halsloch einstecken.
  • Beim Einstecken müssen die Markierungen aufeinandertreffen, die Kragennaht liegt in der hinteren Mitte.
  • Den Kragen leicht dehnen und unbedingt mit einem elastischen Stich einnähen.
  • Die Ärmel nach Markierung in das Armloch einstecken und nähen.
  • Die Seitennähte und die untere Ärmelnaht in einem Schritt schließen.
  • (Unter dem Arm sollte sich ein Kreuz bilden.)
  • Die Ärmelbündchen zusammennähen, die Naht auseinander bügeln
  • Die Bündchen so in den Bruch falten, dass die Naht innen liegt.
  • Am Ärmelsaum 2 paralelle Kräuselfäden einnähen und auf Bündchenweite einkräuseln.
  • Die Ärmelbündchen einstecken, die Teilungsnaht trifft auf die Ärmelnaht.
  • Die Ärmelbündchen mit einem elastischen Stich annähen.
  • Die Kräuselfäden entfernen.
  • Den Saum 2 cm nach links bügeln, die Kante mit einem elastischen Zierstich festnähen.
  • Shirt nochmal bügeln.

Fertig!

Viel Spaß beim Nähen wünscht Dir das Team von c.pauli!

Dein Blog fehlt noch?

Jetzt Blog Anmelden


    Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen, akzeptiere diese und erteile die in der Datenschutzerklärung aufgeführten Einwilligungen in die Verarbeitung und Nutzung meiner Daten.