Mädchenkleid mit Hasenmotiv

Dieser Beitrag wurde ursprünglich auf dieser Seite veröffentlicht

In drei Wochen ist Ostern, noch genug Zeit um dem kleinen Schatz ein schönes Kleid zu nähen. Es besteht aus feinem Popeline-Karo, verziert mit einem Hasenmotiv-Jacquardband und einer feinen Bio-Spitze.

In ca 2,5 Stunden lässt sich dieses Kleid nähen. Viel Spaß.

Größen: 86/92, 98/104, 110/116, 122/128
Zeitaufwand: ca. 2,5 Stunden
Rückenlänge: Gr. 92 ab Schulter: ca. 50 cm
Schwierigkeitsgrad: 3 Sterne = gute Vorkenntnisse

Materialien

Material Stoffverbrauch
Karo tawny olive/ weiß 70/ 75/ 85/ 95 cm
Jacquardband Hase 120/ 130/ 150/ 160 cm
Band Salamanca, 15 mm Tawny olive 120/ 130/ 150/ 160 cm
1 nahtverdeckter Reißverschluss weiß 22/ 22/ 25/ 25 cm

Schnittvorbereitung:

  • Den Schnitt ausdrucken und die Maße des Kontrollfensters prüfen.
  • Die einzelnen Blätter am rechten und unteren Rand ausschneiden.
  • Danach die Seiten entsprechend der Buchstaben- und Nummernfolge aneinander kleben.
  • Im Rasterfenster siehst du den gesamten Schnitt.
  • Erst jetzt die gewüschte Größe ausschneiden.

Zuschnitt

Diese Schnittteile müssen wiefolgt zugeschnitten werden:

  • 1x Vorderteil im Stoffbruch
  • 1 Paar Rückenteil
  • 3x Schrägband

Beim Aufzeichen auf den Stoff den schrägen Fadenlauf beachten.

Die Schnittmuster und alle Markierungen auf den Stoff übertragen und ausschneiden.

Die Nahtzugabe ist eingezeichnet und im Schnitt enthalten.

Verarbeitung

  • Die Schulternähte nähen, versäubern und in Richtung Rückenteil bügeln.
  • Die hintere Mitte einzeln versäubern.
  • Die Schrägstreifen einzeln in der Mitte in den Bruch bügeln und wieder öffnen.
  • Danach beide Schnittkanten zur Bruchlinie bügeln.
  • Die Armlöcher mit 2 Schrägbändern einfassen. Detailierte Vorgehensweise siehe Halsausschnitt.
  • Den Halsausschnitt mit dem 3. Schrägband einfassen. Dabei wird der Schrägstreifen auf die linke Seite des Ausschnitts gelegt und offen an gebügelten Bruchkante angenäht.
  • In der hinteren Mitte einen nahtverdeckten Reißverschluss mit Spezialfuß einarbeiten.
  • Die hintere Mitte unterhalb des Reißverschlusses schließen und auseinanderbügeln.
  • Die oberen Enden des Reißverschlusses 1 cm einschlagen.
  • Nun den Paspel um die Schnittkante herum auf die rechte Seite legen und knapp steppen.
  • Die Seitennähte schließen, zusammen versäubern und in Richtung Rückenteil bügeln.
  • Die Nahtzugaben der Seitennähte unterhalb der Armlöcher auf dem Rückenteil festriegeln.
  • Den Saum versäubern.
  • Die Spitze auf der rechten Seite neben der Versäuberungsnaht aufsteppen.
  • Die Saumkante nach links umbügeln, sodass die Spitze unten rausschaut.
  • 3 cm oberhalb das Jacquardband an beiden Kanten aufsteppen.

Zum Schluss das Kleid nochmal bügeln.

Fertig!

Viel Spaß beim Nähen wünscht das Team von C.Pauli

Dein Blog fehlt noch?

Jetzt Blog Anmelden


    Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen, akzeptiere diese und erteile die in der Datenschutzerklärung aufgeführten Einwilligungen in die Verarbeitung und Nutzung meiner Daten.